top of page

Erster C33 Community-Anlass verleiht Schub für zirkuläres Bauwesen



Bildbeschreibung: Gruppenfoto des Anlasses, Foto von C33


Der grosse Andrang am ersten Community-Anlass von C33 hat das Interesse und die Motivation vieler Akteur:innen im Bauwesen gezeigt, etwas bewegen zu wollen. Ein inspirierender und anspornender Anlass liegt hinter uns.

 

Vertreter:innen der gesamten Wertschöpfungskette

Fast 100 Teilnehmende aus Unternehmen, Forschung, Verbänden und der öffentlichen Hand waren am halbtägigen Anlass im Kulturpark Zürich präsent. Die Diskussionen in den Workshops und beim Networking waren daher sehr angeregt und haben detaillierte Perspektiven aufs Thema erlaubt. Das Interesse an Zirkularität im Bau zieht sich durch die gesamte Wertschöpfungskette und ermöglichte eine umfassende Zusammenarbeit sowie einen breiten Wissensaustausch.


Die Themen des ersten Community-Anlasses

Fünf spannende Impuls-Vorträge haben die darauffolgenden Workshops inspiriert. Sie gaben Anstösse dazu:


  • wie Communities kreiert und dynamisch sowie hierarchielos gestaltet werden;

  • wie Open Data zur Beschleunigung der Transition beitragen und der C33-Co-Pilot somit ein wichtiger Treiber sein kann;

  • wie ein gemeinsam formuliertes Zielbild die Richtung und Ausgestaltung eines zirkulären Bauwesens Schweiz vorgeben kann;

  • wie Communities, wie auch der CBI Booster Innovationen zum zirkulären Bauen treiben.

 

Die anschliessenden Workshops haben die Themen vertieft. In kleineren Gruppen wurde diskutiert, wo in der Schweizer Baubranche noch Lücken sind, die es gemeinsam zu schliessen gilt, was es braucht, um Zirkularität messbar zu machen, wie die Community des zirkulären Bauens in Zukunft organisiert sein könnte und wer welche Informationen über den C33-Co-Pilot teilen kann.


Wie geht es weiter?

Die vielen Ideen und Anregungen aus den Workshops werden nun durch C33 aufgearbeitet und daraus folgend die nächsten Schritte identifiziert und aufgegleist.

Die schweizweite Kooperation und Vernetzung von C33 auch in die Romandie und das Tessin wird intensiviert. Der nächste C33-Community-Anlass findet am 12.6.2025 statt.

Der Circular Construction Co-Pilot definiert mit einer Anschubfinanzierung des CBI Boosters bis Oktober 2024, wer was wieso auf der Open Data Base teilen wird, und erstellt einen Prototyp für das technische Setup. Die Plattform ist bereits live und kann mit Fragen getestet werden.

 

Um die weiteren Schritte zu realisieren, liegt der Fokus der C33-Geschäftsstelle nun darauf, ein solides finanzielles Fundament über Mitgliederakquise und Gesuche zu haben.

 

Macht mit, engagiert Euch, werdet C33-Mitglied. Mitgliederantrag

 



Folgt uns auf LinkedIn und abonniert den Newsletter, um über die weitere Entwicklung der Schweizer Koordinationsstelle für zirkuläres Bauen informiert zu bleiben.




Impressionen des Anlasses


Comments


bottom of page